17 November 2021

XV. Verleihung der Arenbergpreise für Geschichte, Brüssel

Zurück zur Übersicht

Wegen dem Coronavirus, wird die zweijährige Preisverleihung der Preise « Herzog von Arenberg » in 2020 nicht stattfinden, sondern auf den 17 November 2021 verlegt. Die Preisträger werden jetzt für ihre Geduld belohnt.

Die Arenberger Geschichtspreise werden alle zwei Jahre von der Arenberg Stiftung vergeben, um Veröffentlichungen auszuzeichnen, die in exzellenter und innovativer Weise zum Verständnis der Geschichte, Kultur und Geistestradition Europas beitragen. Werke, die einen originellen und breiten Ansatz haben und gleichermassen sich an eine gelehrte und eine breite Öffentlichkeit wenden, können eingereicht werden.