Arenbergische Verdienstmedaille

Kopie eines silbernen und/oder goldenen Gulden (18,832 gr) aus dem Jahr 1676 mit der Abbildung des Herzoges Karl-Eugen von Arenberg (1674-1681).

  • Rückseite:
    Carolus Eugenius D: (in Kreis 2/3) G: Dux Arenbergicus Rosette
    Wappen mit herzoglicher Mütze, Hermelinmantel und dem von einem Löwen und einem Greif getragenen Schild
  • Vorderseite:
    SUO INTENTA Zeichen des Münzherstellers Nikolaus Longerich SOLI. Anno 1676. Darstellung eines zur Sonne gerichteten Adlers auf einem Berg.

Diese Medaille wurde auf den Wunsch hin geschaffen, eine Auszeichnung der belgischen Behörden durch eine andere Auszeichnung der Familie von Arenberg zu ersetzen.

Sie zeichnet in erster Linie wissenschaftliche, historische, künstlerische oder literarische Werke aus, wird aber auch an zahlreiche andere Personen verliehen, die sich im Bereich der Kultur oder sozialer Belange engagieren und/oder auch weiterhin bedeutende Dienste für das Haus Arenberg leisten.

Gold Arenberg medal

Silver Arenberg medal

Frühere Aktivitäten

6 Juni 2020

Jährliches Treffen des wissenschaftlichen Kuratoriums der belgischen Arenberg Stiftung in Enghien/Edingen

Die Jahresversammlung des wissenschaftlichen Kuratoriums der belgischen Arenberg Stiftung war für den Samstag 6 Juni in Enghien/Edingen vorgesehen. Wegen der Coronakrise konnten weder die Sitzung noch das Mittagessen noch die Medaillenverleihung stattfinden.

weiterlesen >

Jährliches Treffen Arenbergische Verdienstmedaille

1 Juni 2019

Jährliches Treffen des wissenschaftlichen Kuratoriums der belgischen Arenberg Stiftung in Enghien/Edingen

Am Samstag, den 1 Juni findet das jährliche Treffen des wissenschaftlichen Kuratoriums der belgischen Arenberg Stiftung statt. Nach der Sitzung werden Verdienstmedaillen verliehen. Danach gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

weiterlesen >

Jährliches Treffen Arenbergische Verdienstmedaille